Other insects

Blühstreifen an Äckern, die mit Neonicotinoiden behandelt werden, sind tödlich für die Insekten

Seit über einem Jahr machen der BUND und die Umweltbewegung auf das massive Insektensterben und das damit verbundene Vogelsterben aufmerksam. Zwischenzeitlich ist das bedrohliche Thema endlich auch in den Medien und der Öffentlichkeit angekommen. Studien zeigen: "Die Biomasse der Insekten ist in Teilen Deutschlands in den vergangenen 27 Jahren um durchschnittlich 76 Prozent zurückgegangen." In der erfreulich breiten Debatte wird allerdings ein wichtiger Aspekt, die unerkannte neue Dimension des Insektensterbens, häufig übersehen.

Naturschutzbund (NABU)-Gruppen Buchholz, Hanstedt-Salzhausen und Winsen (Luhe) laden zu einem Vortrag von Henk Tennekes ein

Die Naturschutzbund (NABU)-Gruppen Buchholz, Hanstedt-Salzhausen und Winsen (Luhe) laden alle Interessierten und Betroffenen zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion ein, zu einem Thema, das uns alle angeht. Ganze Landstriche ohne bestäubende Insekten – in China ist das schon heute Wirklichkeit. Dort müssen Pflanzen von Hand bestäubt werden. In wenigen Jahren könnte es auch in Deutschland so weit sein, der Bestand von Wildbienen und anderen Insekten ist bereits drastisch gesunken, warnen Wissenschaftler.

Radboud Universität wertete Daten aus, die seit 1989 vom Entomologischen Verein Krefeld auf dem Grundstück von Paul Nothers gesammelt worden waren

Die Insekten-Population ist in den vergangenen 27 Jahren um knapp 80 Prozent zurückgegangen. Paul Nothers, diplomierter Landwirt, passionierter Jäger und Bundesverdienstkreuzträger, hat schon vor drei Jahren lautstark vor dem Insektensterben und den Folgen für ganze Ökosysteme durch den Einsatz von Herbiziden und Pestiziden, allen voran Neonikotinoide und Glyphosat, gewarnt. Seit vielen Jahren beobachtet der 84-jährige Orbroicher mit großer Sorge die Abnahme der Insekten.

Sublethal doses of imidacloprid disrupt sexual communication and host finding in a parasitoid wasp

Neonicotinoids are widely used insecticides, but their use is subject of debate because of their detrimental effects on pollinators. Little is known about the effect of neonicotinoids on other beneficial insects such as parasitoid wasps, which serve as natural enemies and are crucial for ecosystem functioning. Here we show that sublethal doses of the neonicotinoid imidacloprid impair sexual communication and host finding in the parasitoid wasp Nasonia vitripennis. Depending on the dose, treated females were less responsive to the male sex pheromone or unable to use it as a cue at all.

Comparative ecotoxicity of imidacloprid and dinotefuran to aquatic insects in rice mesocosms

In this study, effects of two neonicotinoid insecticides, imidacloprid and dinotefuran, on aquatic insect assemblages were evaluated in experimental rice mesocosms. During the 5-month period of the rice-growing season, residual concentrations of imidacloprid were 5–10 times higher than those of dinotefuran in both soil and water. Imidacloprid treatment (10 kg/ha) reduced significantly the populations of, Crocothemis servilia mariannae and Lyriothemis pachygastra nymphs, whereas those of Orthetrum albistylum speciosum increased slightly throughout the experimental period.

De milieuverontreiniging met neonicotinoïden is een bijna perfect scenario voor insectenvernietiging

7 jaar geleden sprak ik me uit voor een verbod op neonicotinoïden. Dit zijn stapelingsvergiften zonder drempelwaarde die hele gebieden van het land besmetten en bovendien slechts langzaam worden afgebroken. Het is een bijna perfect scenario voor insectenvernietiging. Dit betekent ook dat als neonicotinoïden worden verboden, insectensterfte niet onmiddellijk zal stoppen, omdat het jaren zal duren voordat deze stoffen uit de omgeving worden verwijderd. Daarom hebben we ook niet veel tijd meer om het tij te keren.

Environmental pollution with neonicotinoids is a nearly perfect script for insect extermination

7 years ago I spoke out in favor of a ban on neonicotinoids. These are cumulative poisons without thresholds that contaminate entire areas of the country and, moreover, are only slowly degraded. It's a nearly perfect script for insect extermination. This also means that if neonicotinoids are banned, insect decline will not cease immediately, as it will take years for these substances to be removed from the environment. Therefore, we do not have much time left to turn the page. Any hesitation now can lead to the complete collapse of the ecosystem.

Die Umweltverschmutzung mit Neonikotinoiden ist ein nahezu perfektes Drehbuch für die Ausrottung der Insekten

Ich habe mich vor 7 Jahren bereits ausgesprochen für ein Verbot der Neonikotinoide. Es handelt sich um Summationsgifte ohne Schwellenwert, die ganze Landstriche verunreinigen und ausserdem nur langsam abgebaut werden. Es ist ein nahezu perfektes Drehbuch für die Ausrottung der Insekten. Das bedeutet auch, dass bei einem Verbot der Neonikotinoide das Insektensterben nicht sofort aufhören wird, da es Jahre brauchen wird bis diese Substanzen aus der Umwelt entfernt sind. Wir haben deshalb auch nicht mehr viel Zeit das Blatt zu wenden.

The Lizards of Pennsylvania Depend on Insects

In Pennsylvania, there are 21 native species of snakes, 14 species of turtles and four species of lizards. Here's a description of the four lizards that are native to Pennsylvania. The northern fence lizard (Sceloporus undulatus hyacinthinus) is part of a group commonly known as spiny lizards. It grows to 4-7 inches in length, and spends much of its time in the branches of trees. Insects, and sometimes snails, make up the diet of the northern fence lizard. The species is found in open woodlands across the southern two-thirds of Pennsylvania.

Viele Igel sind unterernährt

460 Igel überwinterten im Vorjahr bei Gabriele Reisinger in St. Lorenz am Mondsee. Die pensionierte Volksschullehrerin und Vereinsvorsitzende der „Igelhilfe Österreich“ hat bei sich zuhause eine Station für die Stachelhäuter eingerichtet. Dort betreut sie Findlinge, die in der Natur keine Chance haben. Sie peppt sie auf, pflegt sie gesund, bringt sie sicher über den Winter, um sie im Frühjahr wieder in die Natur auszusetzen. 180 Boxen stehen in ihrer Garage zum Überwintern bereit, im Haus drei Zimmer. Bis zu 600 Futterschüsseln wäscht Reisinger in Hochphasen. Täglich. Und ehrenamtlich.